Historischer Verein Audorf e.V.

 

Vereinsgeschichte

Die Bürgerversammlung am 31. Oktober 1988 war der eigentliche Ausgangspunkt. Seit dieser Versammlung lag nämlich eine Unterschriftenliste für Interessenten zur Gründung eines örtlichen Vereins für Heimatpflege auf. Den Anstoß dazu gab Altbürgermeister Hans Rechenauer, der am 16. Februar 1989 im damaligen Ratskeller eine Versammlung einberief, um die Vereinsgründung durchzuführen.


Gemäß Satzung ist der Zweck des Vereins die Erforschung und Darstellung der Geschichte Oberaudorfs, die Förderung einschlägiger Forschungen und der Heimatkunde im Allgemeinen sowie die Herausgabe und die Förderung einschlägiger Veröffentlichungen.